Allgemeine Geschäftsbedingungen für Geschenkkarten

Fairphoner, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die Vereinbarung zwischen dem Käufer oder Nutzer und Fairphone B.V. bezüglich der elektronischen Fairphone Geschenkkarte („Geschenkkarte“) dar, die Sie gekauft oder erhalten haben. Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig, bevor Sie Ihre Geschenkkarte nutzen.
1. Begriffsbestimmungen

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die folgenden Begriffe verwendet:

Käufer
Bezeichnet die Person, die die Geschenkkarte kauft.

Produkt
Bezeichnet alle in unserem Webshop verfügbaren Produkte.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Bezeichnet diese Geschäftsbedingungen, einschließlich Aktualisierungen, Änderungen und mögliche Anhänge, die auf der Fairphone Website veröffentlicht werden.

Nutzer
Bezeichnet den Endnutzer der Geschenkkarte, der die Geschenkkarte nutzt, um ein Produkt im Fairphone Webshop zu kaufen.

Wir („unser(e)“, „uns“, „Fairphone“)
Bezeichnet Fairphone B.V., eine niederländische Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Pakhuis Amsterdam, 3. Etage, Jollemanhof 17, 1019 GW Amsterdam, Niederlande, handelsrechtlich eingetragen unter der Handelsregisternummer 55901964, USt.-ID-Nummer: 8519.04.270.B.01.

Webshop
Bezeichnet unseren Online-Einkaufsbereich, in dem Sie Informationen über unsere Produkte sammeln und unsere Produkte kaufen können: shop.fairphone.com.

Website
Bezeichnet unsere Website: www.fairphone.com

Sie
Bezeichnet den Käufer und/oder Nutzer der Geschenkkarte, je nachdem, was zutrifft.

2. Geltungsbereich

2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten vollumfänglich für jeden Kauf, jede Nutzung oder versuchte Nutzung einer Geschenkkarte.

2.2 Indem Sie eine Geschenkkarte kaufen, nutzen oder zu nutzen versuchen:
a. akzeptieren und stimmen Sie zu, dass Sie als Käufer oder Nutzer an diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden sind, und
b. bestätigen Sie, dass Sie die Informationen über die Datenschutz- und Cookie-Richtlinie von Fairphone gelesen und verstanden haben.

3. Kauf und Zustellung von Geschenkkarten

3.1 Fairphone bietet Geschenkkarten an, die über den Fairphone Webshop gekauft und eingelöst werden können. Sie müssen ein Konto bei Fairphone haben, um Geschenkkarten kaufen oder nutzen zu können. Wenn Sie kein Konto haben, führt der Kauf einer Geschenkkarte zur Anlegung eines Kontos.

3.2 Geschenkkarten werden von Fairphone ausschließlich in elektronischem Format über die Bereitstellung eines Geschenkkarten-Codes zur Verfügung gestellt.

3.3 Beim Kauf der Geschenkkarte kann der Käufer zwischen zwei (2) Zustelloptionen wählen: (a) Versand einer E-Mail mit dem Geschenkkarten-Code an den Nutzer der Geschenkkarte; (b) Versand einer E-Mail an den Käufer, der dann selbst entscheiden kann, wie und wann die Geschenkkarte an den Nutzer weitergegeben wird. Die Wahl der Zustelloption wirkt sich nicht auf die Festlegung des Ausstellungsdatums der Geschenkkarte, wie nachfolgend beschrieben, aus.

3.4 Sobald die Bezahlung der Geschenkkarte verarbeitet wurde, erhält der Käufer eine entsprechende Bestätigung per E-Mail. Das Datum des Empfangs der Bestätigungs-E-Mail gilt als Ausstellungsdatum, und die Geschenkkarte ist ab diesem Datum drei (3) Jahre gültig.

3.5 Der Käufer kann den Kauf der Geschenkkarte innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Geschenkkarte stornieren, ohne dass es hierzu einer Begründung bedarf und ohne dass Gebühren anfallen. Falls Sie den Kauf einer Geschenkkarte stornieren wollen, müssen Sie sich innerhalb von vierzehn (14) Werktagen an die Kundenbetreuung wenden. Fairphone nimmt unter keinen Umständen Erstattungen in Bezug auf die Stornierung eines Kaufes vor, die nach Ablauf der Frist von vierzehn (14) Werktagen angefordert werden.

3.6 The Product that can be purchased with the Gift Card will only be delivered within the European continent and warranty related assistance can only be granted if requested from one of the following European continental countries: Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Heiliger Stuhl (Vatikanstaat), Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich.

4. Zahlung und Kosten

4.1 Unsere Geschenkkarte wird in Euro (€) berechnet.

4.2 Alle Kosten sind Bruttopreise und entsprechen dem Betrag, der zur späteren Nutzung auf die Geschenkkarte gebucht wird.

4.3 Die Kosten für die Geschenkkarte entsprechen dem Betrag, den Sie im Webshop ausgewählt haben, und werden Ihnen zur Bestätigung angezeigt, bevor Sie Ihren Kauf abschließen. Die Kosten sind in Übereinstimmung mit den Anweisungen zu begleichen, die wir über den Webshop, in der Rechnung oder anderweitig erteilen.

4.4 Die Bezahlung Ihres Kaufs kann über folgende Zahlungsmethoden erfolgen: Banküberweisung, SOFORT-Überweisung, iDEAL, PayPal und Kreditkarte.

4.5 Ihre Bestellung ist erst dann abgeschlossen, wenn die Bezahlung der anfallenden Kosten vollständig bei uns eingegangen ist. Sobald die Zahlung eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung Ihres Kaufs per E-Mail.

5. Nutzer

5.1 Beim Kauf eines Produkts mit der Geschenkkarte wird dem Nutzer der gegebenenfalls auf der Geschenkkarte verbleibende Betrag nicht ausgezahlt. Der Betrag auf der Geschenkkarte kann ausschließlich im Fairphone Webshop ausgegeben werden.

5.2 Das Guthaben auf der Geschenkkarte kann ausschließlich in unserem Webshop eingelöst werden.

5.3 Die Geschenkkarte kann für einen Kauf im Wert des Guthabens genutzt werden, das zum Zeitpunkt des Kaufs auf die Geschenkkarte geladen wurde. Der Nutzer kann jedoch einen Teil des Produktpreises mit der Geschenkkarte und den verbleibenden Teil über eine andere Zahlungsmethode bezahlen.

5.4 Die Geschenkkarte kann nur gegen ein in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehenes Produkt eingelöst werden, und es wird in keinem Fall der Geldwert der Geschenkkarte ausgezahlt.

5.5 Die Geschenkkarte kann nicht mit anderen Geschenkkarten kombiniert werden.

5.6 Die Geschenkkarte besitzt keinen Auszahlungswert und kann nicht gegen Bargeld eingelöst werden; auch eine Vorauszahlung in bar eines Teils des zum Zeitpunkt des Kaufs auf die Geschenkkarte gebuchten Guthabens ist nicht möglich.

5.7 Beim Kauf des Produkts mit der Geschenkkarte gelten die Allgemeinen Verkaufsbedingungen, einschließlich der Geltendmachung Ihres Cooling-Off-Rechts innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Produkts. Falls Sie dieses Recht ausüben, wird Ihnen der Geldwert der Geschenkkarte in Form eines Gutscheins erstattet, den Sie zu einem späteren Zeitpunkt einlösen können.

Gültigkeitsdauer

6.1 Die Geschenkkarte kann zum Kauf der Produkte in den drei (3) auf den Kauf folgenden Jahren verwendet werden. Nach Ablauf der Frist von drei (3) Jahren ab dem Datum des Kaufs können Sie die Geschenkkarte nicht länger nutzen und auch nicht die Auszahlung des darauf befindlichen Guthabens anfordern. Achten Sie daher bitte darauf, dass die Geschenkkarte vor dem Ablaufdatum (drei (3) Jahre ab dem Ausstellungsdatum) genutzt wird.

6.2 Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer der Geschenkkarte verfällt das Guthaben auf der Geschenkkarte.

7. Rücksendungen und Stornierungen

7.1 Die Geschenkkarte kann nicht erstattet oder zurückgeschickt werden, es sei denn, ein entsprechendes Recht ist gesetzlich vorgesehen, zum Beispiel im Falle von Mängeln oder unter den in Klausel 3.4 beschriebenen Umständen. Die Geschenkkarte kann nicht storniert werden. Ausschließlich der Käufer der Geschenkkarte kann eine Erstattung erhalten.

8. Verlust oder Diebstahl

8.1 Das Eigentum und das Verlustrisiko in Bezug auf Geschenkkarten gehen mit der elektronischen Übertragung der Geschenkkarte von Fairphone auf den Käufer der Geschenkkarte über. Fairphone ist nicht verpflichtet, verloren gegangene oder gestohlene Geschenkkarten zu ersetzen, Sie können jedoch den Verlust oder Diebstahl von Geschenkkarten dem Kundenservice melden.

9. Datenschutz

9.1 Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Geschenkkarte vorgelegt werden, werden in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie verarbeitet. Es ist wichtig, dass Sie diese Informationen aufmerksam lesen und verstehen.

9.2 Alle von uns gesammelten Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden niederländischen und europäischen Datenschutzrechte sowie in Übereinstimmung mit unseren Datenschutz- und Privatsphärerichtlinien genutzt und verarbeitet.

10. Fairphones Recht auf Kündigung, Stornierung oder Ablehnung einer Transaktion

10.1 Fairphone ist berechtigt, diese Vereinbarung zu kündigen, die Geschenkkarte zu stornieren oder eine Transaktion abzulehnen, wenn wir vermuten, dass die Geschenkkarte auf betrügerische, unangemessene oder rechtswidrige Weise genutzt wird oder wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass Sie gegen diese Vereinbarung verstoßen.

11. Haftungsbeschränkung

11.1 Fairphone übernimmt keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Zerstörung oder unangemessene Nutzung von Geschenkkarten, es sei denn, dies geschieht in Folge von Fahrlässigkeit auf Seiten von Fairphone.

11.2 Fairphone kann nicht haftbar gemacht werden für entgangene Umsätze, Nutzung, Gewinne, erwartete Gewinne, Verträge, Einnahmen, Firmenwert oder erwartete Einsparungen, Verlust von Daten oder entgangene Nutzung von Daten, Folgeverluste, außergewöhnliche Verluste oder indirekte Verluste, selbst dann nicht, wenn Fairphone über die Möglichkeit des Entstehens solcher Verluste in Kenntnis gesetzt wurde.

11.3 Unbeschadet der Bedingungen dieser Vereinbarung ist die Haftung von Fairphone Ihnen gegenüber auf die Höhe des Guthabens auf der Geschenkkarte beschränkt, wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt (in diesem Fall gilt das Ereignis, das zuerst eintritt):

a. die Geschenkkarte wird von Fairphone storniert;
b. diese Vereinbarung wird von Fairphone gekündigt.

11.4 Durch die Bedingungen dieser Vereinbarung folgt kein Ausschluss und keine Beschränkung der Haftung im Fall von:

a. Tod oder Personenschaden aufgrund von Fahrlässigkeit;
b. bewusster Täuschung;
c. jeder Form der Haftung, die per Gesetz nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden kann.

12. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen

12.1 Fairphone behält sich jederzeit das Recht vor, die Bedingungen dieser Vereinbarung durch Veröffentlichung einer abgeänderten Version auf www.fairphone.com zu ändern, wenn eine solche Abänderung:

a. in Bezug auf die Einführung oder Entwicklung von neuen Systemen, Arbeitsweisen, Dienstleistungen oder Einrichtungen erfolgt (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Ergänzung oder Kürzung der Liste der Waren, die mit der Geschenkkarte bezahlt werden können);

b. im Zusammenhang mit einer Änderung oder erwarteten Änderungen der Marktbedingungen oder der allgemein üblichen Praxis erfolgt;

c. der Umsetzung von vertraglichen, gesetzlichen oder behördlichen Vorschriften oder Gesetzesänderungen dient, die für Fairphone bindend sind;

d. dazu dient, die Bedingungen dieser Vereinbarung für Sie nachvollziehbarer oder eindeutiger zu machen;

e. der Korrektur von Fehlern dient, die zu einem beliebigen Zeitpunkt zu Tage treten, oder

f. mit Ihrer Erlaubnis erfolgt.

13. Geltendes Recht und Beilegung von Streitigkeiten

13.1 Alle mit Fairphone geschlossenen Verträge unterliegen niederländischem Recht.

13.2 Streitigkeiten zwischen Ihnen und Fairphone in Bezug auf die Vereinbarung, einschließlich in Bezug auf das Verstehen und den Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, werden vom zuständigen Gericht in Amsterdam, Niederlande, beigelegt.

13.3 Unter Umständen kommen Ihnen andere oder zusätzliche Rechte im Zusammenhang mit dem Kauf oder der Einlösung von Geschenkkarten gemäß den Gesetzen oder Vorschriften zu, die in dem Rechtsgebiet gelten, in dem Sie leben; solche Rechte werden durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht eingeschränkt.